1994


Peter Lünstroth gründete 1994 die strategische Marketingberatung Lünstroth Projections. Nach kurzer Zeit entwickelt sich daraus die Werbeagentur planet weco, denn immer mehr Auftraggeber wollten neben der strategischen Beratung auch die Umsetzung „aus einer Hand“.  (Die  Namensschöpfung „planet weco“ ging zurück auf den damaligen Standort der Werbeagentur, den Unternehmenssitz einer Fahrradteilefabrik namens „weco“. Einer der Texter sagte nach einer durchgearbeiteten Nacht angesichts des doch etwas verschlissenen Mobiliars aus den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts: „Eigentlich sind wir hier ein ganz anderer Planet.“ Das stimmte wohl und entsprechend hieß dann die Agentur für die folgenden 20 Jahre planet weco.)

2006


2006 wurde die Agentur neu strukuriert. Viele Werbeagenturen drängten mit unterschiedlichen Spezialkompetenzen auf den Markt. Der Begriff Werbeagentur umfasste nicht mehr die strategische Beratung, sondern in erster Linie die Umsetzung von singulären Kommunikationszielen in verschiedenen technischen Kanälen. Darum wurde die Lünstroth Markenberatung ausgegliedert und verwies auf die besondere Spezialkompetenz des Hauses in der ganzheitlichen Beratung. 

2008 wurde Annual Design als Spezialagentur für Geschäftsberichte gegründet, die das Umsetzungsknowhow wiederum mit dem übergreifenden Know How in der Unternehmenspositionierung verbindet.

2010


2010 entstand Lünstroth Corporate Identity, eine Agentur für CI-Optimierungen, die das gewünschte Ziel-Image des Unternehmens in den Mittelpunkt aller Entwicklungen stellt.

Im Gegensatz zu Corporate Design Agenturen ist Lünstroth Corporate Identity nicht nur design- sondern auch inhaltsorientiert.

Heute

 

Dachmarke

Inzwischen sind die Bereiche wieder enger verzahnt: Lünstroth ist eine Dachmarke geworden. Denn in der täglichen Praxis arbeiten die verschiedenen Bereich so eng zusammen, dass eine weiter aufrecht erhaltene Trennung synthetisch wäre. Zudem sind auch die eingesetzten Technologien näher zusammen gerückt; auch Geschäftsberichte gehen zunehmend online und das bewegte Bild ist auch ein Thema für Corporate Identity und Corporate Design. Immersion wird immer mehr zu einem Markenthema.

Für die Auftraggeber ergeben sich aus der engeren Struktur der Lünstroth-Spezialisten neue Chancen.

Vorteile für den Mittelstand

Für mittelständische Unternehmen ist die ganzheitliche Betreuung mit langfristiger Perspektive der Lünstroth-USP.

So gibt es nur einen Ansprechpartner für alle Bereiche des Marketings und der Kommunikation einschließlich der digitalen Kanäle und die Außendarstellung des Unternehmens trägt die gleiche abgestimmte Handschrift wie die Produktwerbung.

Vorteile für Konzerne

Für größere Konzerne bietet die Zusammenarbeit mit Lünstroth die Gewissheit, dass die Beratung zu Marken- und Namingsystemen und anderen strategischen Themen immer die spätere Umsetzbarkeit berücksichtigt.

So wird gerade in einer Zeit zunehmender Kanal- und Zielgruppensegmentierung schon im konzeptionellen Bereich der rote Faden der Kommunikation gesichert.